John F. Kennedy: 100. Geburtstag!


 

Heute (29.05.2017) wäre der 100. Geburtstag des ehemaligen US-Präsidenten John Fitzgerald „Jack“ Kennedy. Auch bekannt unter seinen Initialen „JFK“ .

Geboren wurde er am 29.05.1917 in Brookline,Massachusetts.

Von 1961 bis 1963 war er der 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. In seine Amtszeit während der Hochphase des Kalten Krieges fielen historische Ereignisse wie die Invasion in der Schweinebucht, die Kubakrise, der Bau der Berliner Mauer, der Beginn der bemannten Raumfahrt, die Eskalation des Vietnamkriegs sowie die Zeit des zivilen Ungehorsams der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung

Am 22.11.1963 wurde John F. Kennedy auf einer Wahlkampfreise gegen 12:30 Uhr an der Dealey Plaza, an einem Platz in Dallas,Texas mit mehreren Gewehrschüssen während einer Fahrt im offenen Wagen durch die Innenstadt von Dallas ermordet.

Der Tatverdächtige „Lee Harvey Oswald“ wurde 2 Tage später im Keller eines Polizeigebäudes erschossen, noch bevor es zu einer Anklage oder einem Gerichtsprozess kommen konnte. Bis heute konnte der Fall um John F. Kennedy nicht aufgeklärt werden.

Suizid ist NICHT die Lösung

 

Es gibt immer mehr Fälle, wo Suizid bei Jugendlichen ein ernstes Thema spielt…Das Thema „Suizid“ ist ein Tabu-Thema, das heißt viele Jugendliche beschäftigt dieses Thema, aber wenige trauen sich, darüber zu reden. Die Posts bei Tumblr sprechen eine deutliche Sprache. Deswegen werden wir von der Schülerzeitung dieses Thema in den nächsten Wochen zu unserem Hauptthema machen. Wenn ihr Texte oder Briefe oder sonstiges zu dem Thema habt, schickt es uns doch bitte zu. Selbstverständlich könnt ihr uns alles anonym zusenden.

 

Mehr als 1.000 junge Menschen nehmen sich pro Jahr das Leben. Das alles nur wegen Mobbing in der Schule oder im Internet, Streitigkeiten in der Familie, bei Freunden oder mit dem/r Freund/in. Diese Zahl ist zu hoch, um sie zu akzeptieren. Dieses Tabu-Thema sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen...jeder, der nur ein bisschen Mitgefühl und Menschlichkeit besitzt, kann nicht einfach wegsehen.

 

Niemand sollte in ernsten Situationen alleine stehen, keiner kann alles alleine schaffen. Du brauchst immer eine Person, die dir wichtig ist, dir helfen kann und auch der Überzeugung ist, dir helfen zu wollen. Deswegen rate ich dir: Wenn du hilflos scheinst und nicht mehr weißt, was du tun kannst, dann geh zu einer Person, mit der du reden kannst. Wo du dir sicher bist, das diese Person deine Geheimnisse, deine Gefühle und deine Hilflosigkeit bei sich behält.

Wenn du alles, was dir zu sagen schwer fällt, für dich behältst, dann könntest du daran kaputt gehen. Falls du Gedanken hast, aus der Welt zu gehen, die dich verletzt und verlassen hat, probier sie zu bekämpfen, indem du dir Hilfe suchen gehst oder mit vielen Personen redest. Das hilft einem immer. Auch wenn das jetzt leicht gesagt ist, einen Versuch ist es wert.

Deswegen:

 

SUIZID IST NICHT DIE LÖSUNG!!

Mehr erfahren
Impressum
Follow "Mixing Breaker"
  • Facebook Basic Black
  • Twitter Basic Black
  • Google+ Basic Black